Das 2. Staatsexamen steht an

2019 soll es endlich so weit sein! Das 2. Staatsexamen steht an.

Und das auf Grund der drei Kinder, die ich auf meinem Weg zur Jur(a)istin geschenkt bekam, nach deutlich mehr Jahren als erwartet.

Natürlich bin ich aufgeregt. Zum Glück weiß ich inzwischen, dass es meine Entscheidung ist, wie ich die Gefühle, die jetzt aufkommen, werte. All die Gefühle, die mein Hirn als Warnsignale vor der neuen, nicht vertrauten Situation produziert. Beeinflusst davon, dass ich seit einer ganzen Weile keine juristische Norm gelesen habe. So raus war ich seit Beginn des Studiums nicht, aber dafür hatte ich endlich Zeit für ein paar andere Dinge, weiß mehr über Lerntechniken und habe zwar Jura vernachlässigt, nicht aber die Lernerei an sich.

3 Kommentare zu „Das 2. Staatsexamen steht an“

  1. Clementine

    Hallo!
    Ich habe immer mal wieder einen Blick auf diese Seite geworfen. Denn mein 2. Staatsexamen stand auch 2019 an. Ich bin nun frischgebackene Volljuristin 🙂
    Da sich das Jahr dem Ende neigt, frage ich: Kann man gratulieren?

    1. Hi, na dann erstmal dir herzlichsten Glückwunsch!!! Hoffe du hast es ausgiebig gefeiert und genossen! Die entspannten Ruhephasen kommen ja viel zu oft zu kurz in unserem Berufsstand.
      Ich bin etwa letztes Jahr zu dieser Zeit mit dem vierten Mäuschen schwanger geworden und bin dadurch noch nicht fertig, jetzt hängt das Ref grad wegen Corona, mal schauen, was die Zukunft bringt. Und was machst du so?

  2. Clementine

    Danke schön 🙂
    Aufgrund der Corona-Krise sitze ich im Home Office – es gibt Schlimmeres.

    Ich hoffe, du kannst demnächst das 2. Staatsexamen abschließen. Vor allem für diejenigen, bei denen kurzfristig die Prüfungen abgesagt wurden, ist es eine schwierige Situation…

    Glückwunsch zum Nachwuchs!
    Alles Gute für dich und deiner Familie 🙂

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.